Login  |  Sitemap  |  Impressum
Was ist Kompost?

Aus Abfällen entsteht Kompost

Eine Handvoll gesunder Boden enthält mehr Lebewesen, als Menschen auf der Erde leben.

Milliarden von Organismen - für das menschliche Auge nicht sichtbar - bevölkern den Boden.

Ganz bestimmte Mikroorganismen sind in der Lage, organische Materialien zu fressen bzw. zu ersetzen. Sobald "Arbeit" da ist, nehmen die Mikroorganismen ihre Tätigkeit auf. Die Kompostierung ist ein Vorgang von fortwährenden Zersetzungs- und Umsetzungsprozessen nach dem Prinzip "fressen und gefressen werden".

Damit aus den organischen Materialien guter Kompost entsteht, benötigen die Mikroorganismen bestimmte Lebensbedingungen. Drei Faktoren sind für sie lebensbestimmend:
  • unterschiedlich zusammengesetztes organisches Material
  • ausreichende Feuchtigkeit
  • ausreichende Luftversorgung